Ruf uns an! +41 44 586 0849

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

Zulassung und Anmeldung

  • Die Unterrichtssprache in unseren Kursen ist Schweizerdeutsch respektive Hochdeutsch in Deutschland und Österreich.
  • Die Anmeldung kann schriftlich per Post, telefonisch oder via Internet auf unserer Webseite erfolgen. Die Anmeldung ist damit verbindlich.
  • Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt. Falls ein Kurs ausgebucht ist, wird eine Warteliste für den nächsten Kurs erstellt.

Teilnehmerzahl

  • Wir legen Wert auf hochqualitative Kurse und gewährleisten dies durch kleine Kursgruppen für höchsten Wissenstransfer.
  • Die Teilnehmerzahl pro Kurs ist beschränkt.

Kursrechnung

  • Mit der Anmeldung wird von uns per E-Mail eine Buchungsbestätigung mit den Zahlungsangaben verschickt. Die Zahlungsfrist läuft 30 Tage nach Anmeldung ab.
  • Bei einer Anmeldung weniger als 30 Tage vor Kursbeginn sind die Kursgebühren sofort fällig.Bei vereinbarten Ratenzahlungen gelten die auf der Rechnung vermerkten Konditionen.

Vergünstigungen/Frühbucher

  • Kursgebühren mit einem Frühbucherrabatt sind vor Ablauf der angegebenen Frühbucherphase fällig. Bei verspäteten Zahlungen verfällt das Frühbucherangebot und der normale Betrag wird zur Zahlung fällig.
  • Gutscheine sind online während der Anmeldung oder telefonisch direkt bekanntzugeben und können nicht nachträglich geltend gemacht werden.

Abmeldung

  • Abmeldungen  sind mit CHF 100.- gebührenpflichtig und haben schriftlich per E-Mail oder Post zu erfolgen. Es gilt das Datum des Posteingangs.
  • Abmeldungen werden spätestens innert 5 Arbeitstagen schriftlich bestätigt.
  • Trifft eine Abmeldung bis 30 Kalendertage vor Kursbeginn ein, beträgt die Abmeldegebühr 20% des Kursgeldes. Bei Abmeldungen vom 29. bis 14. Kalendertag vor Kursbeginn bleiben 50% des Kursgeldes geschuldet. Bei Abmeldungen ab dem 14. Kalendertag vor Kursbeginn ist das ganze Kursgeld geschuldet.
  • Das Nichtbezahlen des Kursgeldes gilt nicht als Abmeldung.
  • Die Abmeldegebühren werden auch dann erhoben, wenn das Kursgeld noch nicht bezahlt ist. Kostet der Kurs weniger als CHF 100.-, wird nur das Kursgeld in Rechnung gestellt.
  • In Krankheits- oder Härtefällen können Kurse zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt werden. Hierfür fällt eine Umbuchungsgebühr an (siehe nächster Punkt).

Umbuchung

  • Umbuchungen sind gebührenpflichtig und betragen generell CHF 100.- pro Modul. Kostet ein Kurs  oder Modul weniger als CHF 100.-, wird nur das Kursgeld des gebuchten Kurses, resp. Moduls in Rechnung gestellt.

Ausschluss

  • Kursteilnehmer/innen, die den Unterricht willentlich stören, werden darauf hingewiesen, dass sie bei wiederholter Störung des Kurses von der weiteren Teilnahme ausgeschlossen werden können.
  • Im Falle eines Ausschlusses besteht kein Recht auf Entschädigung.

Durchführung von Veranstaltungen

  • Kurse finden an den ausgeschriebenen Terminen statt. Kurzfristige Änderungen bleiben vorbehalten. Ändern sich Termine oder Veranstaltungsorte vor oder während des Kurses, so werden die Teilnehmer per E-Mail oder telefonisch informiert.
  • Veranstaltungen, die kurzfristig ausfallen (z.B. wegen Erkrankung des Dozenten), werden nach Möglichkeit nachgeholt. Die Teilnehmer werden telefonisch oder per E-Mail informiert.
  • Kurse mit zu kleiner Teilnehmerzahl können mit anderen zusammengelegt oder abgesagt werden. Im letzteren Fall wird das volle Kursgeld zurückerstattet.

Urheber- und Namensrechte

  • Ausbildungs- und Seminarunterlagen unterliegen dem Urheberrecht. Sie dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung von der Mindgroup Akademie kopiert oder elektronisch vervielfältigt und verbreitet werden. Zuwiderhandlungen werden in jedem Fall rechtlich geahndet und mit einer Konventionalstrafe belegt. Ersatzansprüche sind hierdurch nicht berührt.
  • Ausgehändigte Seminarunterlagen dürfen ausschliesslich für den privaten Gebrauch verwendet werden.

Versicherung

  • Bei allen unseren Angeboten sind die Kursteilnehmer/innen selbst für eine ausreichende Versicherungsdeckung für direkte und indirekt verursachte Schäden verantwortlich.
  • Die Nutzung unserer und angemieteter Räumlichkeiten erfolgt auf eigene Gefahr.
  • Alle Kurse und Ausbildungen im persönlichkeitsbildenden Bereich ersetzen keine medizinische oder therapeutische Behandlung. Wir übernehmen keinerlei Haftung.
  • Wir haften nicht für Diebstahl und Verlust von Gegenständen.

Wettbewerbe

  • An Wettbewerben sind nur Volljährige teilnahmeberechtigt, soweit es nicht ausdrücklich schriftlich anders vermerkt ist.
  • In Wettbewerben ist der Rechtsweg ausgeschlossen und wird keine Korrespondenz geführt.
  • Gewinne werden nicht bar ausbezahlt.
  • Gewinner, die nicht für Kurse geeignet sind, können von der Teilnahme ausgeschlossen werden. Es besteht in dem Fall kein Recht auf Ersatz oder Auszahlung des Gewinnes.

Datenschutz

  • Wir verwenden Daten ausschliesslich für eigene Zwecke. Insbesondere erlauben wir uns deine E-Mail-Adresse für die Ankündigung weiterer Kursangebote zu nutzen. In jeder E-Mail kannst du dich davon abmelden.
  • Unsere Datenschutzerklärung kann hier eingesehen werden: https://mindgroup-professionals.ch/datenschutzerklaerung/

Anerkennung der AGB

  • Mit einer Kurs-Anmeldung erkennst du unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen an. Der Gerichtsstand ist Zürich.

 

Zürich, 8. August 2018

X
X