Ruf uns an! +41 44 586 0849

Ein Gesicht sagt mehr als 1’000 Worte …

Wie oft machen wir uns Entscheidungen (unnötig) schwer – z.B. beim Einkaufen? Kennst du das auch? Du schwankst zwischen verschiedenen Optionen: Eigentlich bist du ja ins Einkaufszentrum gefahren, um dir einen schwarzen Pullover zu kaufen – doch dann waren da diese Stiefel … Oder noch schlimmer, du kannst zwischen verschiedenen schwarzen Pullis wählen. Besser gesagt, du könntest wählen, wenn du dich doch nur entscheiden könntest. Dabei ist die Antwort im Gesicht zu sehen.

Am Einfachsten lässt sich dieses Problem lösen, wenn wir mit einer «Shopping-Vertrauensperson» unterwegs sind. Neulich habe ich dabei eine wichtige Lektion gelernt. Grundsätzlich habe ich immer die in Frage kommenden Gegenstände verglichen, die zur Auswahl stehen: Welcher der beiden Pullis macht eine schönere Figur? Welcher ist weicher? Wie steht es um den Preis? Das sind sicherlich auch weiterhin wichtige Kriterien, die man bedenken will. Jedoch möchte ich jetzt und hier das Geheimnis teilen, was für mich den Schlüssel zum guten Beraten darstellt:

Schau dem Entscheider ins Gesicht!

Oft ist es so, dass wir mit dem Verstand Argumente für den einen Pullover und für den anderen haben: Der eine ist weicher, der andere ist günstiger. Meistens wissen wir innerlich ganz genau, welchen wir eigentlich lieber haben möchten. Und genau das zeigt sich in unserem eigenen Ausdruck im Gesicht! Zieh beide Pullis (nacheinander) an und mit Sicherheit wird dir deine Shopping-Begleitung sagen können, bei welchen du geradezu erstrahlst.

Falls du in der Position der beratenden Person bist, mache Folgendes: Lass die Person, die du berätst, die verschiedenen Kleidungsstücke anprobieren. Achte dabei genau auf den Gesichtsausdruck. Vielleicht machst du sogar ein Foto, um den überzeugenden Gesichtsausdruck zu dokumentieren.

Ich strahlte wie ein kleines Kind

Genau mit der Strategie war ich mit meinem Mann ein neues Kleid für mich einkaufen.  Dabei standen zwei Kleider zur Auswahl. Das eine war angenehm weich, zu vielen Anlässen tragbar, weil es sich mit allen möglichen Accessoires kombinieren lässt. Das andere Kleid war angenehm weich und ein «Hingucker». Letzteres vertrug aber eigentlich keine Accessoires und war dadurch nicht so vielseitig einsetzbar. Der Preisunterschied zwischen den beiden Kleidern war minimal. Und ich konnte mich einfach nicht entscheiden.

Mein Mann hatte jeweils ein Foto gemacht, als ich aus der Umkleidekabine kam. Da ich zu sehr mit der „Qual der Wahl“ beschäftigt war, bemerkte ich es nicht. Ich strahlte wie ein kleines Kind in dem ersten Kleid. Mit dem anderen Kleid zeigte sich meine Begeisterung in einem kleinen Lächeln.

Die Gesichtsmimik sagt es deutlich

Von den vielen Muskel in unserem Gesicht sind rund acht für unsere Mimik verantwortlich. Diese ist in vielen Momenten ein sehr guter Indikator dafür, was in jemanden vorgeht. Die inneren Gefühle zeigen sich oft in nur ganz kleinen Muskelregungen, der Gesichtsmimik. Wenn wir dies beachten, können wir durch die Mimik herausfinden, was das Unterbewusstsein unmerklich entschieden hat.

So funktioniert das auch beim nächsten Pulli, der gekauft wird. Und dieser, der dann schliesslich das Rennen gewinnt und es mit bis nach Hause schafft, den tragen wir dann auch tatsächlich und mit Freude.

Der Pulli, das Kleid stehen hier symbolisch für ganz viele verschiedene kleine und grosse Entscheidungen. Vielleicht kannst du dir dadurch manche Entscheidung erleichtern, indem du beides beachtest, die analytischen Fakten und deine Emotionen.

Kursinformationen

In der 6-tägigen Körpersprache Ausbildung vermittelt Petra Frese die Feinheiten nonverbaler Kommunikation. Der Körper spricht immer und unvermittelt. Ob an der Kasse beim Einkaufen, Zwiegespräch mit Freunden und im Coaching. Für Menschen, die mit Menschen arbeiten, bietet das Lesen nonverbaler Kommunikation daher ein unerschütterliches Fundament. Lerne Körpersprache lesen, erweitere Deine Kompetenzen und kommuniziere damit effizienter.

Petra Frese

Petra Frese

Petra Frese, Master of Communication, Hypnose Trainer und Coach. Sie studiert seit über 20 Jahren Körpersprache. Für sie heisst unbewusste Kommunikation, zu verstehen, authentisch zu sein und das Miteinander besser und erfolgreicher zu gestalten.

Die nächsten Kurse

März

22März(März 22)9:3015Sept(Sept 15)17:30Körpersprache Ausbildung 2019 | ZürichKommuniziere friedvoller & effizienter

Kostenlose Infoabende

Melde Dich hier zum nächsten Infoabend an!

30Jan17:3018:30Informationsabend - Gesamtes Angebot17:30 - 18:30

Alle Daten (Hier klicken)

X
X
X